11 Fragen an Marcus Winkler

Business Development Manager / Infrastructure-Services

Wie Marcus Winkler seinen kind­li­chen Berufs­wunsch „Biologe“ über den Haufen geworfen hat, um als Forscher bei der AKI nun neue Produkt­ideen zu entde­cken und bei AKI zu begleiten, erfahrt Ihr im nach­fol­genden Interview:

Starten wir mit den beruf­li­chen Fragen:

1. Seit wann und in welcher Posi­tion arbei­test Du bei der AKI?

Ich habe im Januar 2011 als tech­ni­scher Berater bei der AKI begonnen und bin inzwi­schen als Busi­ness Deve­lo­p­ment Manager Infra­st­ruc­ture Services für unser Produkt­port­folio verantwortlich.

2. Was war dein ursprüng­li­cher Berufswunsch?

Mein aller­erster Berufs­wunsch war, mit einem Wohn­mobil durch die Welt zu fahren und als Biologe neue Arten zu entdecken.

3. Wo arbei­test Du (räum­lich betrachtet) aktuell am liebsten?

Ich arbeite da am liebsten, wo es für die anste­hende Tätig­keit am effek­tivsten und sinn­vollsten ist. In virtu­ellem Raum mit unserem verteilten Entwick­lungs­team, Zuhause wenn ich mich konzen­trieren muss und direkt im Büro oder beim Kunden, um in den Dialog zu gehen.

4. New Work bedeutet für mich…

…die Rahmen­be­din­gungen zu schaffen, dass Mitar­beiter ihre Ideen einbringen und verwirk­li­chen können. Das Wissen offen und effektiv in Orga­ni­sa­tionen geteilt wird und allge­mein der Mensch in den Mittel­punkt rückt.

5. Unser Motto ist aktuell #making­in­for­ma­tion­faster
Was denkst Du, sind momentan die 3 größten Heraus­for­de­rungen in der IT-Welt?

Die Menschen bei der hohen Geschwin­dig­keit bei den Verän­de­rungen nicht zu verlieren.
Gleich­zeitig der Fach­kräf­te­mangel, um die notwen­digen Verän­de­rungen zu initi­ieren und umzu­setzen.
Den Über­blick darüber zu behalten, was wirk­lich wichtig ist, es werden alle paar Wochen neue Themen über den Hof getrieben. Block­chain, RPA, NFT‘s,…

6. Was ist deine Vision für die Zukunft der AKI bis 2024?

Wir bleiben für unsere Kunden zentraler Ansprech­partner für die digi­tale Doku­men­ten­ver­ar­bei­tung und das Infor­ma­ti­ons­ma­nage­ment. Unsere Soft­ware­lö­sungen sind so hoch­gradig auto­ma­ti­siert, dass man sie gar nicht mehr bedienen muss 😉

Danke! Gehen wir über zu den privaten Dingen:

7. Was machst Du am liebsten, wenn Du nicht im Büro bist?

Ganz klar und einfach zu beant­worten: Zeit mit meiner Familie verbringen.
Ansonsten horte ich Unmengen von Brett­spielen, die im Moment leider viel zu wenig auf den Tisch kommen.

8. Hast Du eine persön­liche Chal­lenge oder einen Vorsatz, dem Du aktuell nachgehst?

Lerne aus der Vergan­gen­heit, träume von der Zukunft, aber lebe immer in der Gegenwart.

9. Welches ist dein Lieb­lings­buch oder Lieb­lings­serie und warum?

Kein Buch eine ganze Reihe – Die Schei­ben­welt von Terry Prat­chett. Fantas­ti­scher Spiegel unserer Welt.

10. Wen würdest du gerne mal treffen?

Aktuell würde ich wirk­lich gerne mal Elon Musk treffen.

11. Was inspi­riert / begeis­tert dich?

Die alltäg­li­chen Klei­nig­keiten, die meine Kinder entdecken.

Vielen Dank für deine Zeit und deine Antworten, Marcus!

Mehr zu den Geheim­nissen der AKI gibt es hier.

Das Inter­view wurde geführt am 16.05.2022