Drucken aus Windows

Erwei­tern Sie ihre Möglichkeiten

Der Praxis­fall

Die Verwal­tung und Admi­nis­tra­tion von Druck­um­ge­bungen ist zeit­auf­wändig und kompli­ziert. Print­server und Treiber müssen korrekt konfi­gu­riert und bereit­ge­stellt werden. Drucker­war­te­schlangen sollen an die Endan­wender verteilt und Services für diese Dienste ange­boten werden. Die durch das Betriebs­system bereit­ge­stellten Werk­zeuge sind hierfür oft nicht ausrei­chend, schwer zu konfi­gu­rieren und benö­tigen ein hohes fach­spe­zi­fi­sches Wissen der Administratoren.

Die Heraus­for­de­rungen stecken im Detail

Die manu­elle Admi­nis­tra­tion der Windows Druck­um­ge­bung ist zeit­in­tensiv und die notwen­digen Tätig­keiten wieder­holen sich häufig. Die notwen­dige Pflege der Infra­struktur wird deshalb viel­fach nur unvoll­ständig und nebenbei durch­ge­führt. Durch Fehler in der Konfi­gu­ra­tion steigt jedoch die Anzahl an Fehl­dru­cken und die Unzu­frie­den­heit der Endanwender.

Auf den Windows Print­ser­vern müssen die erfor­der­li­chen Drucker­war­te­schlangen einge­richtet und den jewei­ligen Druckern zuge­ordnet werden. Abhängig von den jewei­ligen Endge­räten sind hierfür Drucker­treiber zu instal­lieren und einzu­stellen. Diese Treiber erfor­dern Updates und müssen dann erneut auf den Print­ser­vern instal­liert werden. Insbe­son­dere große Umge­bungen können durch die Viel­zahl von Drucker­war­te­schlangen und Trei­bern sehr schnell unüber­sicht­lich werden.
Dadurch wird die Pflege der Infra­struktur häufig nicht konse­quent und durch­gängig durch­ge­führt, was gerade im Fehler­fall zu erhöhten Such­auf­wänden führt. Um Fehler zu iden­ti­fi­zieren, müssen lokale Logda­teien unter­sucht und analy­siert werden.

Stehen die Drucker­war­te­schlangen schließ­lich auf den Print­ser­vern zur Verfü­gung, müssen sie auch noch den Endan­wen­dern zur Verfü­gung gestellt werden. Hierfür stehen betriebs­sys­tem­seitig zwar verschie­dene Wege zur Verfü­gung, für einen hohen Auto­ma­ti­sie­rungs­grad sind jedoch umfang­reiche Skript­pro­gram­mie­rungen und deren Wartung notwendig.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Über­sicht­lich – intui­tive graphi­sche Benutzeroberfläche
  • Instal­la­tion in Rekord­zeit ohne Ände­rung an Ihrer Umgebung
  • Einfache Verwal­tung, Über­wa­chung, Konfi­gu­ra­tion aller Drucker und Druck­war­te­schlangen im Netzwerk
  • Auto­ma­tion manu­eller Aufwände
  • Auto­ma­ti­sche Drucker­zu­ord­nung für Endbenutzer
  • Effek­tive Kontrolle: Status von Druckern und Druck­jobs, Konfi­gu­ra­tion von Printservern
  • Indi­vi­du­elle Benut­zer­ver­wal­tung: Vergabe von indi­vi­du­ellen und granu­laren Rechten für die Verwal­tung der Druckumgebung
  • Maxi­male Sicher­heit bei vertrau­li­chen Ausdrucken
  • Auto­ma­ti­siertes Sichern und Wieder­her­stellen Ihrer Druckinfrastruktur
  • Intel­li­gentes, einfa­ches und intui­tives Treibermanagement
  • Mini­mierter Aufwand für Helpdesk und Admi­nis­tra­tion durch intel­li­gente Diagnosefunktionen
  • Hoch­ver­füg­bares Drucken
  • Trans­pa­rente Funk­tionen, vieles selbsterklärend

Die Lösung

Verwan­deln Sie Ihre bestehende Windows Umge­bung in ein voll­wer­tiges Output Manage­ment System, ohne die bereits bestehenden Geschäfts­pro­zesse zu verändern.

Nutzen Sie hierfür Prin­Taurus: Unsere skalier­bare, platt­form- und herstel­ler­un­ab­hän­gige Lösung, die im Einzel­fall auf indi­vi­du­elle Netz­werke und Bedürf­nisse maßge­schnei­dert werden kann.

Verein­fa­chen Sie sich die Anlage und Verwal­tung von Drucker­war­te­schlangen und schaffen Sie eine best­mög­liche Auto­ma­ti­sie­rung bei deren Zuordnung.

Bedienen Sie Ihre gesamte Infra­struktur aus einer Benut­zer­ober­fläche. Somit können auch weniger erfah­rene Endan­wender leicht und sicher Ände­rungen durch­führen. Ein Hoch­ver­füg­bar­keits­kon­zept gewähr­leistet, dass jeder­zeit auf Druck­ge­räten gedruckt werden kann.

Verwenden Sie Auto­ma­tismen, um regel­mä­ßige Tätig­keiten wie Trei­ber­ver­tei­lung und Konfi­gu­ra­tion zu erle­digen. So können Sie Trei­ber­ein­stel­lungen spei­chern und wieder­ver­wenden und die Vertei­lung von Trei­bern auf verschie­dene Print­server voll­ständig automatisieren.

Gewinnen Sie Zeit für wich­ti­gere Aufgaben!

Kontakt

Sagen Sie uns, ob wir Sie unter­stützen können. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Unver­bind­lich und zu jeder Zeit.

Für direkte Anfragen können Sie uns auch tele­fo­nisch errei­chen: +49 (0)931 32155–0